Thomas Heckendorn


Thomas Heckendorn
(Foto: privat)

Thomas Heckendorn ist 1952 in Basel geboren. Studium der Germanistik, Geschichte und lateinischen Philologie in Basel. 1989 Promotion mit einer Arbeit über Gottfried Keller. 1984 bis 2018 Kantonsschullehrer in Winterthur.

Thomas Heckendorn ist Mitglied des AdS (Autorinnen und Autoren der Schweiz).

Preis
  • Carl-Heinrich-Ernst-Preis 2013

Thomas Heckendorn im Caracol Verlag

  • Thomas Heckendorn

DANKEUNDAUFWÜRDESEHN

Gedichte
Zeichnungen von Isabella Looser
August 2020

Frühere Publikationen

  • Ein Zug fährt nach RIP, Edition SchwarzHandPresse, Flaach 2014.
  • VERSEVORDERSCHLACHT, Edition SchwarzHandPresse, Flaach 2011.
  • DE.LETHE.COM, Edition SchwarzHandPresse, Flaach 2006.
  • di da du rum, Edition SchwarzHandPresse, Flaach 2005.
  • Auf der Ferse des Todes, R+R, Bottmingen 1992.
  • Verworfen sind die grossen Entwürfe, Edition Nachtmaschine, Basel 1985.
  • Uhren Deiner Landschaft, St. Arbogast, Muttenz 1982.

Publikationen in Anthologien

  • 750 Wörter Zeichen Jahre, Texte von AutorInnen aus Winterthur und Region, Reihe lektur, Band 37, Waldgut Verlag, Frauenfeld 2014.
  • Zeit·Spur – 75 Jahre Literarische Vereinigung Winterthur, Eine Anthologie, Verlag W. Vogel, Winterthur 1992.
  • Handschrift, Gedichte von Schweizer Lyrikern der Gegenwart, St.Gallen 1986.
  • Aussagen, Eine Anthologie mit Winterthurer Autoren, Verlag W. Vogel, Winterthur 1986.