Wie Drachenfliegen am Meer


Neu beginnen, einen sanfteren
Wortanstrich wagen
leicht und hell
wie Drachenfliegen am Meer.

***

Im Vorbeigehen
fallen die Augen noch einmal
in den tiefen zitternden Brunnen,
wo mein Gesicht in Aufruhr
zerfällt und später,
leicht zitternd, neu ersteht.

***

Bäume wuchsen im Traum
durch mich hindurch
ich war nicht mehr ich
und es stand mir zur Wahl,
als Baum weiterzuleben,
fremder als je zuvor.

***

Nachts vor dem Fenster
gestrandet, ein helles
Wolkenland. Ich sah es
leuchten und langsam
in zwei ungleiche Hälften
auseinanderdriften.

© Erica Engeler

Aus: Erica Engeler, Wie Drachenfliegen am Meer, Caracol Verlag, Warth 2021.

Zurück zum Archiv.